Der Landprediger

»Ich frage Sie nur«, versetzte der Spezial, »ob Sie Seelsorger oder Verwalter Ihrer Gemeinen sind.« – »Beides«, antwortete ich. »Wäre es auch nichts weiter, Herr Propst, als daß ich durch Mitteilung dieser Kenntnisse eine Herrschaft über ihre Seelen erlangte und heilsamern Wahrheiten den Weg bahnte, so müßte diese Methode schon alle Ehrfurcht verdienen.«

von Jakob Michael Reinhold Lenz

Johannes Mannheim wirkt in einer kleinen Stelle als Dorfpfarrer so segensreich, dass dieser Landstrich bald der wohlhabendste der ganzen Region ist. Seine Predigten sind voller bürgerlicher Volksaufklärung. Selbst der Adel beruft ihn zum Ratgeber. Dabei ist er nicht antiklerikal. Und es gibt (für Lenz eher ungewöhnlich) ein romantisches Happy End.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs + 1 =