Zerbin – oder die neuere Philosophie

Wie mannigfaltig sind die Arten des menschlichen Elends!

Der junge Gelehrte Zerbin gerät um das Jahr 1770 in Leipzig unter die Räder dünkelhafter Adelsleute und in die Intrigen dummer eitler Bürgerinnen. Nicht ganz schuldlos verursacht er am Ende selber sein größtes Unglück. Wie mannigfaltig …!

von Jakob Michael Reinhold Lenz

Weiter lesen und hören